Hey, ich bin Kim 

📌  Systemische Organisationsentwicklerin

📌  Leidenschaftliche Optimistin

📌  Nintendo 64- Liebhaberin

📌  mit Sinn für Zahlen und Geschäftsentwicklung

Meine Vision ist es die Zusammenarbeit in Unternehmen besser zu gestalten, die Anpassungsfähigkeit und Kundenorientierung der Organisation zu erhöhen und Selbstorganisationsfähigkeit der Teams zu stärken.
 

Dabei möchte ich, dass Mitarbeiter zentrale aktive Gestalter ihrer Organisationen sind, indem sie ihre Arbeitsweisen durch Stärken und eigene Ideen prägen.

 

Denn wie gearbeitet wird, liegt am besten in der Verantwortung und Ausgestaltung der Beteiligten. 

 

Die Arbeit nach dem systemischen Prinzip bedeutet für mich einen lösungsorientierten Austausch zu schaffen um eine klare Gestaltung eurer Vision zu ermöglichen.

 

Dazu arbeite ich nach dem Grundsatz Klarheit vor Harmonie

Ich blicke ressourcenorientiert auf die Stärken der Teams und unterstütze dabei Kompetenzen sichtbar und  nutzbar zu machen. Ich richte den Fokus auf die Schaffung hilfreicher, pragmatischer Strukturen und helfe verdeckte Muster und Glaubenssätze zu erkennen und neu zu gestalten. 

Drei Grundsätze meiner Arbeit


1) Die Entwicklung auf dem Weg in eine neue Arbeitswelt muss messbar sein.
Nichts ist frustrierender als eine "gefühlte Verbesserung", die nicht greifbar ist und die durch Mitarbeitende unterschiedlich interpretiert wird.

 

2) Für jede Organisation ein individuelles "Best Work" entwickeln.
Jedes Unternehmen hat seine eigene Welt, seine eigene Landkarte und braucht daher individuelle Lösungen für Team und Organisationsebene. 

3) Ein Team: Purpose und Wirtschaftlichkeit. 

New Work ist nicht nur Purpose-driven sondern ist erst dann wirksam wenn ein Win-Win für Mitarbeiter (Ideen werden gehört und Stärken gelebt) und  Unternehmen (wirtschaftlicher Erfolg, Wandelbarkeit und Wertschöpfung) entsteht. 

Geschäftsmodellentwicklung, Neue Arbeitsmethoden und systemische Organisationsentwicklung 

Der Blick für Zahlen und Menschen im System 

Nach meiner 5-jährigen Tätigkeit in der Unternehmensberatung in den Bereichen Digital Banking & Innovation unterstütze ich seit 2017 das S-Hub Team in Hamburg im Bereich Business Development / Referentin der Geschäftsführung. 

 

Das Thema kreatives Arbeiten und Entwicklung von Organisationen ist dabei zu meiner Passion geworden. Dabei hat mich immer die Frage umgetrieben, wie wir die Möglichkeiten der neuen Arbeitswelt bestmöglich ausgestalten. Zu viele Kompetenzen bleiben ungenutzt!

 

  • Wie erreichen wir gleichermaßen Bestleistung von Teams und optimale Zusammenarbeit?

  • Was brauchen die Teams dafür? 

  • Wie wird eine Organisation leistungsfähig und wandlungsfähig aufgestellt?

  • Und wann sagen die Mitarbeiter 'Thank God it's Monday'?

 

 

Im Kontext New Work bieten sich viele Ansatzpunkte. Wichtig ist Auswahl, Einsatzort und Ausprägung neuer Arbeitsweisen und deren Entwicklung müssen mit dem Selbstverständnis der Organisation im Einklang stehen, damit diese wirksam werden. 

Zuerst in kleinen Pilotprojekten und wenn es "passt" für die gesamte Organisation. 

 

Ihr wollt mehr erfahren oder wünscht euch erste Ideen und ein Brainstorming zu eurem Vorhaben?  
 

Schreibe mir einfach eine Email an kim@klemke.com 

Ich freue mich über eure Nachricht! 

© 2020 Kim Klemke

  • Black LinkedIn Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon